Sportivo Limburg

Reha-Sport – gefördert durch Ihre Krankenkasse!

Regelmäßige, fachgerecht angeleitete Bewegung wirkt sich positiv auf die Gesundung Ihres Körpers aus. Viele Krankheiten entstehen durch unzureichende, einseitige oder falsche Bewegung. Die Krankenkassen fördern deshalb bei vielen Krankheitsbildern die Reha-Kurse von Och-City-Sport. Rückenschmerzen, Arthrose, Wirbelsäulen-Syndrom, Probleme mit der Halswirbelsäule oder Lendenwirbelsäule, Skoliose, Bandscheibenvorfälle, Übergewicht, Schulter-Schleimbeutel-Entzündung, Morbus Bechterew – bei diesen und viele anderen Diagnosen empfehlen Ärzte professionelle Reha-Kurse im Sportstudio.

Fragen Sie Ihren Arzt oder die Krankenkasse nach den Fördermöglichkeiten. Tun Sie sich und Ihrer Gesundheit langfristig und nachhaltig etwas Gutes. Gerne informieren wir Sie zu Zeiten und Ablauf unserer Reha-Kurse.

Reha-Sport – für wen?

Reha-Sport ist für alle Menschen jeden Alters, die in ihrer Bewegung beeinträchtigt sind, interessant. Der niedergelassene Arzt verordnet Reha-Sport, meistens über 50 Übungseinheiten.

Ziel der Reha-Kurse

Wir arbeiten in den Kursen an den konkreten Einschränkungen der Teilnehmer. Oftmals geht es darum, Schmerz und Gewicht zu reduzieren, Muskeln aufzubauen und so wieder fitter im Alltag zu werden.

Kostenübernahme

Krankenkassen übernehmen Reha-Sport oft als ergänzende Leistung. Die ärztliche Verordnung wird von Ihrer Krankenkasse geprüft und im Falle verordnungsrelevanter Diagnosen bewilligt.

Qualifizierung unserer Trainer

Unsere Reha-Trainer sind intensiv ausgebildet und zertifiziert. Sie haben den fachlichen Background, um mit Ihnen zusammen an Ihren individuellen körperlichen Einschränkungen zu arbeiten und Sie (wieder) richtig fit zu machen.